Amazon Kindle Paperwhite Test(eBook Reader)

Amazon Kindle Paperwhite

Kindle Logo

Bildqualität
98%
Buch Angebot
90%
Handhabung
86%
Verarbeitung
88%
Akku
100%
Amazon Kindle Ansicht

 

Amazon Kindle Paperwhite

Nach dem Kindle und dem Kindle Touch ist der Kindle Paperwhite der dritte eBook Reader aus der Kindle-4-Serie von Amazon. Das seit Oktober 2012 verfügbare Gerät des US-amerikanischen eBook-Reader-Anbieters ist in der Lage, etwa 1100 Bücher zu speichern, was etwa der Hälfte der Speicherkapazität des Vorgängerreaders Kindle Touch entspricht. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist der auf der Basis von elektronischem Papier funktionierende Kindle Paperwhite seit November 2012 erhältlich. Das Gerät ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Amazon-Cloud. Der eBook Reader ist anwenderfreundlich gestaltet. Sein in Schwarz gehaltenes Gehäuse überzeugt durch edle Schlichtheit. Zudem liegt der Amazon Kindle Paperwhite gut in der Hand und ist dank seines geringen Gewichts und der Maße 169 x 117 x 9,1 mm angenehm zu handhaben. Mit nur 213 Gramm handelt es sich bei diesem eBook Reader um den leichtesten unter allen bisher erschienen Readern von Amazon. Noch weniger wiegt höchstens ein eBook Reader der Konkurrenz, wie beispielsweise der Kobo Glo.

Display und Bildqualität

Der Amazon Kindle Paperwhite ist ein eBook Reader mit Hintergrundbeleuchtung. Sein Display hat eine Auflösung von 212 ppi und entspricht mit 1024 x 758 Pixeln dem XGA Standard. Das 6 Zoll-Display des Readers mit seiner integrierten Beleuchtung zeigt 16 Graustufen an. Der Nutzer kann aus mehreren zum Lesen entwickelten Schriftarten wählen. Das Licht wird von oben auf das Display gelenkt und leuchtet dadurch nicht direkt in die Augen. Der Bildschirmhintergrund präsentiert sich in einem ausgewogenen Weiß. Die Helligkeit ist individuell einstellbar und kann den Lichtverhältnissen der Umgebung angepasst werden. Aufgrund der effizienten Lichtverteilung auf dem Display, die mithilfe von LEDs gewährleistet wird, hat der Amazon Kindle Paperwhite einen sehr niedrigen Energiebedarf.

Funktionalität und Handhabung

Amazon Kindle PaperwhiteMit dem Amazon Kindle Paperwhite verfügen Nutzer über einen Reader im superflachen Design, der nur 9 mm tief ist. Im Tippbereich des Amazon Kindle Paperwhite muss der Touch Screen nur leicht berührt werden, um eine Seite weiter zu blättern. Die neue Funktion „Time to Read“ misst die Lesegeschwindigkeit des Nutzers. Bei einem vorhanden WLAN oder einem Hotspot kann sich der Kindle Paperwhite mit dem Internet verbinden und der Nutzer hat die Möglichkeit, in weniger als einer Minute und ohne Computer Bücher von Amazon zu laden. Zudem lassen sich persönliche Dokumente im Word-, PDF- und E-Mailformat auf den Kindle Paperwhite speichern. Darüber hinaus kann man im Internet die Wikipedia- und die Google-Suche nutzen. Eine Kindersicherung macht es möglich, den Zugriff auf den Amazon-Onlineshop oder die Amazon-Cloud einzuschränken, sodass man Kindern den Reader sorglos überlassen kann. Der Amazon Kindle Paperwhite unterstützt Kinderbuch- und Comicformate. Wer beim Lesen über ein Wort stolpert, das er nicht kennt, hat die Möglichkeit, dieses dank eines integrierten Wörterbuchs sofort nachzuschlagen. Zudem kann jedes beliebige Wort oder auch ein ganzer Abschnitt in eine andere Sprache übersetzt werden. Die Übersetzungen kommen vom Bing-Translator. Dank einer weltweiten Sprachunterstützung kann der Amazon Kindle Paperwhite außer lateinischen Schriften auch alle anderen Schriften der Welt, wie Chinesisch, Griechisch, Japanisch oder Kyrillisch darstellen. Eine optional erhältliche Hülle lässt sich wie ein Buch aufschlagen und findet auf dem Kindle Paperwhite sofort die Stelle, an der zuletzt gelesen wurde. Bei einer halben Stunde täglicher Lesezeit beträgt die Akkulaufzeit acht Wochen.

Technische Daten

Der Amazon Kindle Paperwhite stellt 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Auf 1,25 GB lassen sich Nutzerinhalte speichern. Dank eines zum Lieferumfang gehörenden USB-2.0-Kabels kann das Gerät über einen Computer innerhalb von vier Stunden aufgeladen werden. Der Reader unterstützt WLAN und Hotspots mit den Standards 802.11b, 802.11g und 802.11n. Darüber hinaus kann er die Sicherheitstechnologien WPA, WPA2, Wi-Fi, WPS und WEP verwenden. Zudem gibt es vom Amazon Kindle Paperwhite eBook Reader eine 3G-Variante. Ein Ladegerät wird separat angeboten.

HerstellerAmazonAbmessung169 mm x 117 mm x 9,1 mm
ModellKindle PaperwhiteGewicht213 g
Preisab 129,00 EuroSpeicher (intern)2 GB
DisplaytypPaperwhiteSpeicher (extern)Nein
BeleuchtungJaAkkulaufzeitbis zu 2 Monate
Displaygröße6 Zoll (15 cm)AnschlüsseUSB
Auflösung1024 x 758 221 ppiWLANJa
TouchscreenJa3GJa
Unterstützte DateiformateKindle Format 8 (AZW3), Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, PRC nativ; HTML, DOC, DOCX, JPEG, GIF, PNG, BMP nach Konvertierung

Unser Fazit zum Amazon Kindle Paperwhite

Amazon Kindle Paperwhite bekommt von den Cloud Starter 92 von 100 % Punkten.Mit seiner 3G-Variante wurde der Kindle Paperwhite 2013 Testsieger der Stiftung Warentest. Das ist unter anderem seiner guten Auflösung, dem hohen Display-Kontrast und der komfortablen Handhabung zu verdanken.

VorteileNachteile
Ja individuell anpassbare BeleuchtungNein Ausleuchtung am unteren Rand ungleichmäßig
Ja lange AkkulaufzeitNein Nur wenige mitgelieferte Schriftarten
Ja einfache HandhabungNein keine automatische Silbentrennung